Seite wählen

Ich habe sofort geantwortet und geschrieben dass ich mich mit meinem Anwalt kurzschließen werde und bemüht bin den Termin wahrzunehmen, jedoch nichts garantieren kann. Außerdem habe ich darum gebeten etwas Druck aus der Sache zu nehmen, da die Beweise ja nun gesichert sind und kein Zeitdruck mehr besteht.

In der Antwort schrieb er nun von der „geschädigten Organisation“ und dass er verpflichtet sei, dies zur Anzeige zu bringen… (Komisch fand ich nur, dass wenn ich am Samstag zurückgetreten wäre, diese Verpflichtung nicht bestanden hätte… Mir wurde ja die Wahl zwischen Rücktritt und Anzeige gegeben!)

Nach Rücksprache mit allen Betroffenen haben wir uns auf 14:15 geeinigt. Ich habe mich wenige Minuten zuvor mit meinem Anwalt vor dem Landesverband getroffen.