Seite wählen

Meine Tätigkeit als Kommandant habe ich ernst genommen und ständig versucht das Beste für die Mannschaft, unsere Dienststellen und schlussendlich den Verein zu erreichen. Deshalb investierte ich im Schnitt 3 Stunden am Tag unendgeldlich!

Zitat meines Vaters:

Claudio ist dafür bekannt, wenn Probleme entstehen, diese ohne Umschweife in sehr direkter Art und Weise zu lösen, was manchmal bei einigen Mitarbeitern, auch in der Landesgeschäftsführung, zu Unmut geführt hat. Schlussendlich aber haben seine Ansätze zu Verbesserungen und Veränderungen nur Positives bewirkt. Sogar so, dass auch altgediente Mitglieder des RK Bludenz (O-Ton) sagen: Seit Claudio die Leitung hat, funktioniert die Dienststelle perfekt!

Schon vor er Kommandant war, hat er einen nicht unerheblichen Teil der täglichen Arbeitszeit für Aufgaben das RK betreffend verwendet. Ich habe das toleriert, weil ich begeistert war, mit was für einem Engagement und Elan er dort arbeitet.