Seite wählen

Samstagmittag, ich war im Büro, bekam ich einen Anruf vom Geschäftsführer. Mir wurde mitgeteilt, dass gegen mich der begründete Verdacht besteht das EDV System gehackt zu haben und einen Administratoraccount angelegt zu haben. Ich sagte dass ich nicht gehackt habe und bestätigte eindeutig dass ich einen Administrator angelegt habe. Daraufhin erwiederte er, dass ich bis 14:00 Uhr Zeit habe, dem Präsidenten meinen Rücktritt schriftlich mitzuteilen und meine Uniform, meinen Dienstausweis und meine Schlüssel abzugeben. Ich versuchte das ganze zu entschärfen und sagte wiederholt dass ich im Guten handelte und eine Sicherheitslücke gefunden habe. Jedoch wiederholte er nur das Ultimatum und ging auch auf mein Angebot, meine Erkenntnisse zu präsentieren, nicht ein.